Teil : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Mein Weg zum Mops - Eine Mopsgeschichte in mindestens 12 Teilen

Teil 8 - Meine achte Woche

Tag 50 - 13.03.2007
Hach, das war gestern richtig schön im Freien herumzutoben. Das hat mir richtig gut gefallen. Leider ist es nun wieder etwas kälter geworden, sodaß wir nicht mehr raus dürfen. Können die das so einfach wieder kalt machen? Ich hatte mich doch schon auf Sonnenliege und Pool eingestellt - aber so wird das nichts.

Tag 51 - 14.03.2007
Immernoch ist es kalt. Also bleiben wir drinnen im warmen. Aber auch hier kann ich mir gut die Zeit vertreiben. Plötzlich, zack, hatten mich zwei meiner Geschwister erwischt, auf den Rücken geworfen und mich dann einfach durchgekitzelt. Aber ich konnte mich rauswinden und dann sind wir durch unsere Welt getobt bis wir so müde waren, daß wir einfach eingeschlafen sind.

Tag 52 - 15.03.2007
Entweder haben die anderen gestern zuviel getobt und sind noch müde oder aber sie sind richtige Schlaftabletten. Ich jedenfalls war schon früh wach und wollte spielen. Aber mit wem? Mir blieb nur mein kleiner Stofffreund. Der bewegt sich aber nicht und so wurde es schnell langweilig. Dann aber habe ich das ultimative Spielzeug entdeckt. Füße. Au ja, da kann ich so schön mit meinen kleinen spitzen Zähnchen reinbeißen, dann quiekt es immer so schön und die Füße bewegen sich hin und her.

Tag 53 - 16.03.2007
Da ich ja versprochen hatte nun immer artig zu sein, dachte ich mir, heute ist mal wieder eine gute Gelegenheit meine Ziehmama davon zu überzeugen. Also´habe ich mich vorsichtig herangepirscht und bin dann an ihrem Bein solange hochgesprungen bis ich endlich auf den Arm durfte. Dort angekommen wurde erstmal gekuschelt und ich dann gekrault. Hmmmmm, tat das gut.

Tag 54 - 17.03.2007
Wieder so ein Tag, der eher zum Unfug machen einlädt, aber ich darf bzw. will ja nicht. Nun habe ich jedoch etwas neues entdeckt. Wenn ich mich an eine bestimmte Stelle setze, dann kann ich die Vögel beobachten, wie sie von Baum zu Baum fliegen. Das ist ja toll. Sowas möchte ich auch können. Ob ich es mir noch anders überlegen kann und anstatt Mops lieber ein Vogel werden darf?

Tag 55 - 18.03.2007
Nix war's mit Vogel werden. Die anderen meinten auf solche Ideen könnte auch nur ich kommen. Schmollend verdrückte ich mich danach und suchte mir eine Stelle, wo mich niemand finden konnte. Und fand diese auch. Das war noch aus einem anderen Grund gut so. Ja, genau, stimmt. Heute ist mal wieder Sonntag. Und ich mag immernoch keine Bilder. Hier zwischen meinen Stofffreunden findet mich niemand mehr...dachte ich. Ich bin beinahe eingeschlafen und habe gegähnt. Und da haben mich alle gesehen. Stoffhunde gähnen ja leider nicht.

Tag 56 - 19.03.2007
Ich darf ja garnicht dran denken. Wie doch die Zeit vergeht. Morgen sind meine Geschister und ich schon 8 Wochen alt. Wird es nun nicht langsam Zeit, daß wir in die große weite Welt heraus dürfen? Unsere Ziehmama sagt dazu nein, weil das noch 4 Wochen zu früh ist. Und außerdem ist es draußen ja kalt. Da hat sie recht. Ins Kalte will ich natürlich auch nicht.